Betriebliches Rechnungswesen (Kosten- und Leistungsrechnung)

Der Zertifikatslehrgang ist ein Angebot der Anpassungsbildung. Damit passen Teilnehmende ihre vorhandenen Kenntnisse und Handlungskompetenzen an aktuelle sowie zeitgemäße Prozesse des inneren Rechnungswesens eines Unternehmens an. Der Lehrgang soll dazu befähigen, eine kurzfristige Planung in Bezug auf die erreichten Leistungen und die zugehörigen, anfallenden Kosten zu erstellen und somit die Grundlage eines Soll-Ist-Vergleiches betriebswirtschaftlicher Vorgänge in Unternehmen zu schaffen. Damit dient die Informationsgewinnung dieses Prozesses weiteren Entscheidungsprozessen im Unternehmen und erlaubt einen Blick auf die  Wirtschaftlichkeit des Unternehmens.

Informationen zum Kurs

Welche Inhalte vermittelt der Kurs?

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Ziele, Pflichten und Aufgabenbereiche der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten, Leistungs- und Abgrenzungsrechnung
  • Kostenstellen- und Leistungsverrechnung mittels BAB; Ermittlung Zuschlagsätze
  • Kostenträger und Kostenträgerzeitrechnung
  • Kostenträgerstückrechnung, Kalkulationsarten
  • Grundlagen Teilkostenrechnung, Break-even-Analyse
  • Spezielle Anwendungen der Teilkostenrechnung
  • Kostenplanung und Kostenkontrolle
  • Kostencontrolling
  • Zertifikatstest
Welchen Abschluss ermöglicht mir die Qualifikation?

Bei 80%-iger Kursteilnahme und erfolgreich absolviertem kursinternen Test erhalten Sie das bundesweit anerkannte IHK-Zertifikat „Kosten- und Leistungsrechnung (IHK) – Kosten- und Leistungsrechnung für kleine und mittlere Unternehmen“.

Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

Der Kurs Kosten- und Leistungsrechnung ist Teil der Qualifikationen im Betrieblichen Rechnungswesen. Nach Absolvieren aller drei Zertifikatskurse sind Sie berechtigt, die Bezeichnung „Fachpersonal Betriebliches Rechnungswesen (IHK)“ zu führen.

An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs richtet sich an kaufmännische Beschäftigte, Wiedereinsteiger/innen, Selbstständige, Existenzgründer/innen, Quereinsteigende mit kaufmännischen Vorkenntnissen sowie angehende Fachkräfte der Höheren Berufsbildung, zum Beispiel „Bilanzbuchhalter/Bilanzbuchhalterin (IHK).

Wie ist der Kurs organisiert?

Alle Kursinhalte zu Kosten- und Leistungsrechnung werden berufsbegleitend im Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen ergänzend Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer:

26.04.2024 bis 23.08.2024 (100 Unterrichtsstunden)

Berufsbegleitender Präsenz-Unterricht:

  • Freitag 15:00 bis 20:15 Uhr
  • Samstag 08:00 bis 15:00 Uhr (zweimal pro Monat)

Ansprechpartner:in

Infoveranstaltung

Online Infoveranstaltung zu Kursen mit IHK-Zertifkat

15.05.2024 - 17:00 Uhr
Anmelden

12.06.2024 - 18:00 Uhr
Anmelden

17.07.2024 - 16:00 Uhr
Anmelden

14.08.2024 - 16:00 Uhr
Anmelden

Termine

26.04.2024 - 23.08.2024

100 UnterrichtsstundenInfos/Anmelden