30 Jahre berufliche BIldung bei der ZAW Leipzig

Erprobte Wege in der beruflichen Bildung

Seit 30 Jahren Partner für die berufliche Bildung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kommt nach Industrie 4.0? Wer folgt auf Generation Z?

Antworten auf diese Fragen will die ZAW Leipzig auch in den nächsten 30 Jahren geben. „Wir orientieren unsere Aus- und Weiterbildung am Bedarf der Unternehmen der Region und ihren Innovationen“, sagt Jörg Hnizdo, Geschäftsführer der ZAW Leipzig. „Unser Erfolg basiert auf der klaren Ausrichtung an der Unternehmenspraxis und dem Vertrauen unserer Partner. Wir sind gut darauf vorbereitet, was die Zukunft in der beruflichen Bildung bringt.“ Denn als Tochtergesellschaft der IHK zu Leipzig liegt unser Auftrag darin, die Unternehmen der Region bei der Aus- und Fortbildung ihrer Fachkräfte zu unterstützen.

Was erfordert gute berufliche Bildung?

Nicht nur im Beruf, mindestens genauso in der beruflichen Bildung gibt es einen enormen Veränderungsdruck. Digitalisierung ist definitiv ein Schlagwort, dass in diesem Zusammenhang immer fällt. Doch was bedeutet das konkret? Was zeichnet gute Ausbildung, Umschulung oder Weiterbildung aus? Mit unserem Leitmotiv „Zukunft aus Wissen“ setzen wir uns einen hohen Anspruch. Gemeinsam mit den Unternehmen und Partnern der Region Leipzig machen wir Fachkräfte fit für die anstehenden Herausforderungen. Denn die Themen sind vielfältig: Neben der Digitalisierung und Industrie 4.0 geht es um lebenslanges Lernen, veränderte Lernstrategien, den zunehmenden Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt, aber auch um den strukturellen Wandel in den Unternehmen.

Ausbildungspartner für die Generation Z

Generation Z sind unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Berufsorientierung und der Berufsausbildung. Wir begleiten sie bei der Berufswahl und, wenn sie sich für einen technischen Beruf entscheiden, vielleicht sogar bis zum Berufsabschluss. Dann stehen wir den Jugendlichen und ihren Ausbildungsunternehmen während der gesamten Berufsausbildung als Partner zur Seite:

  • Für die Unternehmen übernehmen wir die berufspraktische Ausbildung der Azubis.
  • Wir bereiten die Auszubildenden intensiv auf die IHK-Prüfung vor.
  • Die ZAW ist zugleich IHK-Prüfungsstandort für Elektro-, Metall und Logistikberufe.

Der Vorteil davon? Unsere Ausbilderinnen und Ausbilder kennen die Azubis und wissen, was von ihnen verlangt wird. Wir kennen die Anforderungen, die Unternehmen an ihre Azubis stellen, genauso gut wie die benötigten Kompetenzen, um in der IHK-Prüfung zu bestehen. Von dieser engen und langfristig orientierten Zusammenarbeit profitieren alle. So können wir sie bestens auf die Prüfung und ihren Start ins Berufsleben vorbereiten.

Weiterbildung in Präsenz oder Online

Und ebenso wichtig für die berufliche Bildung: Auch für die nächsten Schritte im Beruf stehen wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung und geben unser Wissen gern weiter. Wir bilden sie weiter. Zum Beispiel zum Industriemeister oder Fachwirt bis zum Geprüften Betriebswirt (Master Professional). Deshalb sind unsere Weiterbildungsangebote in Präsenz oder Online-Kurse, passend zugeschnitten auf die individuellen beruflichen oder persönlichen Anforderungen.

Denken wir zusammen nach vorn!

Als Bildungszentrum der IHK zu Leipzig sind wir verwurzelt in der Region und kennen die Entwicklung vor Ort sehr genau. Mit unseren Bildungsangeboten verbinden wir aktuelle Lerninhalte mit den Anforderungen, die die Unternehmen der Region Leipzig an ihre Fachkräfte stellen. Wir bieten passgenaue Bildungsprogramme für

  • Unternehmen, die ihre Auszubildenden qualifizieren oder ihre Mitarbeiter weiterbilden wollen,
  • Berufstätige, die ihre Karriere voranbringen oder mehr Verantwortung im Unternehmen übernehmen wollen,
  • Jugendliche, die für die Berufswahl verschiedene Berufsfelder kennenlernen und ihre Fertigkeiten ausprobieren wollen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner