Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK)

Die technische Weiterbildung zur Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) vermittelt umfassende praxisbezogene Kenntnisse für Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die über wenig oder kein Vorwissen in der CNC-Technik verfügen. Lernen Sie, mit aktueller Software zu programmieren sowie moderne Dreh- bzw. Fräsmaschinen zu steuern. Wir arbeiten mit den Steuerungen Sinumerik 810/840D, Heidenhain iTNC530 oder Shop Mill / Shop Turn.

Der Kurs zur Industriefachkraft für CNC-Technik schließt mit dem IHK-Zertifikat ab. Er besteht aus drei Modulen:

Sie können die Module gern einzeln buchen.

Informationen zum Kurs

Welche Inhalte vermittelt der Kurs?

Grundstufe

  • praxisbezogene Grundlagen der CNC-Technik
  • Programm- und Fertigungsablauf an NC-Dreh- und NC-Fräsmaschinen
  • Programmieren einfacher Programme für Dreh- und Fräsmaschinen

Aufbaustufe

  • Vertiefung und Ausbau des grundlegenden Wissens in der CNC-Technik
  • praxisrelevante Konturzug- und Parameterprogrammierung bei mehr-achsigen Dreh- und Fräsbearbeitungsmaschinen
  • Kenntnisse über Programmiertechniken in der CNC-Technik

Anwenderstufe

  • Vertiefte Kenntnisse über rechnergestützte Programmiersysteme der CAD/CNC-Kopplung und dem CIM-Umfeld
  • Selbstständiges Generieren von CNC-Programmen mit einem grafischen Programmiersystem sowie Anwendung an mehrachsigen Dreh- und Fräszentren
  • Einführung in die wichtigsten Bestandteile und Funktionen der CAD-Technik
  • Übungen zu verschiedenen Datenaustauschformaten, derCAD/CAM-Kopplung und Programmübertragung in der CNC-Technik und Qualitätssicherung
  • Transfer des theoretischen Wissens in die Praxis
Welchen Abschluss ermöglicht mir die Qualifikation?

Der Zertifikatskurs zur Industriefachkraft für CNC-Technik besteht aus Grund-, Aufbau- und Anwenderstufe. Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Module erhalten Sie das IHK-ZertifikatIndustriefachkraft für CNC-Technik (IHK)„.

Die Module können Sie einzeln buchen. Sie schließen jeweils mit einem IHK-Zertifikat ab.

An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Kenntnisse in der CNC-Technik erlernen wollen. Grundlegende Kenntnisse der Metall- oder Kunststoffverarbeitung sind erforderlich.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Die Qualifikation kann durch den Bildungsgutschein oder das Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.

Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu Möglichkeiten.

Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

Wie ist der Kurs organisiert?

Alle Inhalte werden Ihnen in Vollzeit (berufsbegleitend im Präsenz-Unterricht nur auf Anfrage) vermittelt. Wir empfehlen Ihnen Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Ansprechpartner:in

Infoveranstaltung

Online Infoveranstaltung zu Umschulungen und Technischer Weiterbildung

21.08.2024 - 16:00 Uhr
Anmelden

09.10.2024 - 16:00 Uhr
Anmelden

Termine

01.07.2024 - 13.09.2024

Informationen zum Termin

Unterricht in Vollzeit:

  • Montag bis Donnerstag 07:30 bis 14:45 Uhr
  • Freitag 07:30 bis 13:15 Uhr
440 UnterrichtsstundenInfos/Anmelden