ZAW Leipzig Internationale Kooperationen

Warenursprung und Zollpräferenzen - Präferenznachweise richtig ausstellen

Art
Weiterbildung
Themenfeld
Betriebswirtschaftliches Management und Unternehmensführung
Kursnummer
12747 
Ort
Bogislawstraße 20, 04315 Leipzig 
Beginn
22.03.2022
Dauer
8 Unterrichtsstunden 
Form
Seminar
Abschluss
Teilnahmebescheinigung 
Preis
369,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21a, bb UStG.)
Kaum ein anderes Thema beschäftigt europäische Unternehmen stärker als der Nachweis der Präferenzberechtigung gelieferter Waren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Lieferantenerklärungen in der betrieblichen Praxis zu den am häufigsten ausgestellten Dokumenten zählen. Unsere Ganztagsseminar erläutert systematisch die im Zusammenhang mit der Nutzung von Zollpräferenzen und der Ausstellung von Lieferantenerklärungen zu berücksichtigenden Kriterien. Das Seminar wird in Kooperation mit der IHK zu Leipzig durchgeführt.

Das Seminar vermittelt Ihnen folgende Inhalte:

  • bestehende Handelsabkommen der EU, die Zollvergünstigungen vorsehen
  • Länder (und Abkürzungen), die in einer Lieferantenerklärung (LE)
    aufgeführt werden können
  • unterschiedlichen Formen von LE’n und anderer Präferenznachweise
  • Hilfsmittel für die Präferenzprüfung
  • Anzuwendende Be- oder Verarbeitungsregeln
  • Gültigkeit von Len und anderen Präferenznachweisen
  • Konsequenzen bei unrichtigen Angaben
  • Kumulierung des Ursprungs
  • Sonstige Regelungen, die die Präferenzberechtigung beeinflussen

Das Seminar wird abgerundet durch die Vorstellung einiger Beispielfälle aus
der betrieblichen Praxis.

Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Nach der Weiterbildung empfehlen wir Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

Dieses Seminar richtet sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in der betrieblichen Praxis mit Präferenzdokumenten in Berührung kommen (praktisch alle Bereiche vom Einkauf über Produktion, Marketing und Verkauf, Controlling und Buchhaltung sowie Geschäftsführung).

Die Kosten des Seminars können über die Bildungsprämie gefördert werden.

Lassen Sie sich von uns individuell beraten.

Alle Inhalte werden im Präsenz-Unterricht vermittelt.

Termin:

  • 22.03.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Präsenz-Unterricht:

  • 8 Unterrichtsstunden


Ansprechpartner

Anmeldung

Seminaranmeldung

Infomaterial

Informationsmaterial zum Kurs

Infomaterial anfordern oder anmelden!

Infomaterial anfordern


Kursnummer
12747 
Kurs
Warenursprung und Zollpräferenzen - Präferenznachweise richtig ausstellen 
Dauer
22.03.2022
Stunden
8 Unterrichtsstunden 
Preis
369,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21a, bb UStG.)

Anrede*

Titel

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Privat anmelden


Kursnummer
12747 
Kurs
Warenursprung und Zollpräferenzen - Präferenznachweise richtig ausstellen 
Dauer
22.03.2022
Stunden
8 Unterrichtsstunden 
Preis
369,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21a, bb UStG.)

Anrede*

Titel

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Dienstlich anmelden


Kursnummer
12747 
Kurs
Warenursprung und Zollpräferenzen - Präferenznachweise richtig ausstellen 
Dauer
22.03.2022
Stunden
8 Unterrichtsstunden 
Preis
369,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21a, bb UStG.)

Ihre Unternehmensdaten

Ansprechpartner*in

Anrede*

Titel

 


Teilnehmer*in 1

Anrede*

Titel

Abweichende Rechnungsadresse

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Warenursprung und Zollpräferenzen - Präferenznachweise richtig ausstellen

Betriebswirtschaftliches Management und Unternehmensführung
Kursnummer 12747
ZAW Leipzig Internationale Kooperationen
Das Seminar erläutert systematisch die im Zusammenhang mit der Nutzung von Zollpräferenzen und der Ausstellung von Lieferantenerklärungen zu berücksichtigenden Kriterien.
Seminar
Teilnahmebescheinigung
Förderung möglich

Katalog bestellen

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm zur Weiterbildung. Alle Kurse finden Sie in unserem Weiterbildungsprogramm. Hier können Sie unseren Katalog kostenlos anfordern.