Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Verträge, Mahnverfahren und Vollstreckung im Auslandsgeschäft

Verträge, Mahnverfahren und Vollstreckung im Auslandsgeschäft

Beginn:29.01.2019
Ende:.
Dauer:7 Unterrichtsstunden
Abschluss:Teilnahmebescheinigung
Preis:auf Anfrage

Das Auslandsgeschäft gewinnt immer mehr an Bedeutung. Jedoch treten im Auslandsgeschäft immer wieder Probleme bei der Zahlung von gelieferten Produkten oder durchgeführten Dienstleistungen auf. Die Durchsetzung finanzieller Forderungen im Ausland ist mühselig und verursacht hohe Kosten. Vorgebeugt werden kann mit Kenntnissen in der Vertragsgestaltung sowie den wesentlichen Verfahren und Mechanismen des internationalen Forderungseinzugs.

Im Seminar wird anhand verschiedener Länderbeispiele dargestellt, was zu einer Vertragsgestaltung für Auslandsgeschäfte gehören sollte und wie die Ansprüche im Ausland durchgesetzt werden können.

Welche Inhalte vermittelt das Seminar?

  • Teil 1: Vertragsgestaltung

-  Vorbereitung des Auslandsgeschäfts
-  Vertragsbestandteile und Allgemeine Geschäftsbedingungen
-  Praxisbeispiele

  •  Teil 2: Forderungsmanagement im Unternehmen

- Informationen zum Schuldner
- Verhalten bei Zahlungsverzug

  • Teil 3: Rechtliche Durchsetzung/ Rechtsverfolgung

- Gerichtliches Verfahren und Mahnverfahren in Deutschland und im Ausland
- Länderbeispiele
- Vollstreckungsmöglichkeiten im Ausland
- Europäisches Mahnverfahren
- Europäischer Vollstreckungstitel
- EuGVVO
- Vorbereitung des Auslandsgeschäfts
- Vertragsbestandteile und Allgemeine Geschäftsbedingungen
- Praxisbeispiele

Welchen Abschluss ermöglicht mir die Qualifikation?

Teilnehmer dieses Seminars erhalten nach Abschluss eine Bescheinigung der ZAW Leipzig GmbH über die Teilnahme.

Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

Für eine Weiterqualifikation empfehlen wir Ihnen Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

An wen richtet sich das Seminar?

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer sowie Mitarbeiter/leitende Mitarbeiter in den Geschäftsbereichen Buchführung und Export.

Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?

Die Qualifikation kann durch  die Bildungsprämie gefördert werden. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Rufen Sie uns dazu an oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.

Wie ist das Seminar zeitlich organisiert?

Die Seminardauer beträgt 7 Unterrichtsstunden.

Termin: 29.01.2019, 10:00 - 16:30 Uhr

    Weitere Informationen zum Seminar

    Um einen noch besseren Einblick in die Inhalte dieser Weiterbildung zu erhalten, senden wir Ihnen sehr gern Informationsmaterial zu.

    Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

    Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

    Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig, Volkmarsdorf statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

    Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

    Ansprechpartnerin

    Heike Dostmann

    Telefon: 0341 468 639-12
    E-Mail: heike.dostmann@zaw-leipzig.de

    Kontaktieren Sie uns!

    Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

    Veranstaltungsort

    ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

    Bogislawstraße 20

    04315 Leipzig