Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Weiterbildung SPS-Technik Aufbaumodul

Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) - Aufbaustufe

Sorry, there is no matched record!

Die Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) - Aufbaustufe ist konzipiert für technische Fachkräfte, die bereits über grundlegendes Wissen in der SPS-Technik verfügen und vertiefen wollen. Sie erlernen beispielhaft die Projektierung einer Anlage.

Weitere Schwerpunkte bilden die strukturierte Programmierung sowie der Einsatz der SPS in regelungstechnischen Anwendungsfällen.

Welche Inhalte vermittelt mir die Weiterbildung?

Die technische Weiterbildung Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) - Aufbaustufe vermittelt Ihnen folgende Inhalte:

  • Verarbeitung analoger Signale
  • Daten- und Funktionsbausteine erstellen
  • Schrittkettenprogrammierung
  • Grundlagen des Feldbussystems
  • Ereignisgesteuerte Programmbearbeitung
  • Prozessvisualisierung
  • Grundlagen der Programmierung nach IEC 61131
  • Interner Test Aufbaustufe

    Welchen Abschluss ermöglicht die technische Weiterbildung?

    Für die erfolgreiche Teilnahme an der Aufbaustufe erhalten Sie das IHK-Zertifikat "Industriefachkraft für SPS-Technik - Aufbaustufe".

    Der Zertifikatskurs zur Industriefachkraft für SPS-Technik besteht aus Grund-, Aufbau- und Anwenderstufe. Nach erfolgreichen Abschluss aller Module erhalten Sie das Zertifikat "Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK)".

    Welche Weiterqualifikation ist möglich?

    Anknüpfend an der Aufbaustufe der Industriefachkraft für SPS-Technik wird die Anwenderstufe angeboten. In dem Kurs können Sie Ihr Wissen anwendungsorientiert erweitern und vertiefen. Nach Teilnahme an allen drei Modulen erhalten Sie das Zertifikat "Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK)".

    An wen richtet sich die Weiterbildung?

    Die Aufbaustufe SPS-Technik setzt die grundlegenden Kenntnisse der Grundstufe oder einen vergleichbaren Wissensstand voraus.

    Gibt es Fördermöglichkeiten?

    Die Qualifikation kann durch den Bildungsgutschein, über Aufstiegs-BAföG (ehemals Meister-BAföG), Weiterbildungsscheck Sachsen oder WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer) gefördert werden.

    Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu Möglichkeiten.

    Kontaktieren Sie Sylke Dögnitz telefonisch 0341 356710 oder per E-Mail sylke.doegnitz@zaw-leipzig.de.

    Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

    Wie ist die Weiterbildung zeitlich organisiert?

    Alle Inhalte werden in Vollzeit im Präsenz-Unterricht vermittelt.

    Kursdauer:

    120 Unterrichtsstunden

    Kurstermine:

    18.05.2018 bis 08.06.2018

    Nächster Termin: 24.09.2018 bis 22.10.2018

    oder nach individueller Absprache

    Informationsmaterial anfordern!

    Gerne senden wir Ihnen weiterführende Informationen zur technischen Weiterbildung Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) - Aufbaustufe zu.

    Sorry, there is no matched record!

    Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

    Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

    Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

    Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

    Ansprechpartner

    Sebastian Ziemann

    Telefon: 0341 44232-31
    E-Mail: sebastian.ziemann@zaw-leipzig.de

    Kontaktieren Sie uns!

    Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

    Sorry, there is no matched record!

    Veranstaltungsort

    ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

    Am Ritterschlößchen 22

    04179 Leipzig