Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Industriemeister Mechatronik

Geprüfter Industriemeister Mechatronik

Beginn:12.06.2018
Ende:04.11.2021
Dauer:1.192 Unterrichtsstunden berufsbegleitend
Abschluss:IHK-Prüfung
Preis:auf Anfrage

Geprüfte Industriemeister Mechatronik besitzen folgende Qualifikationen:

  • Betriebliche Funktionsfelder "Maschinen-/Anlagenbau und -betrieb"
  • "Montage und Inbetriebnahme"
  • "Betriebserhaltung und Service" handlungsspezifische Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben
  • Ausbilderkompetenz: Aufgaben der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wahrzunehmen

Inhalte des Meisterstudiums Industriemeister Mechatronik?

In der Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister Mechatronik vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen Technik, Organisation, Führung und Personal. Die Inhalte der Weiterbildung umfassen folgende Themenschwerpunkte:

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Handlungsbereich Technik - Systemintegration, Technische Applikation, Kundenunterstützung und Service
  • Handlungsbereich Organisation
  • Handlungsbereich Personal

Abschluss des Meisterstudiums

Die Weiterbildung Industriemeister Mechatronik bereitet Sie auf die Prüfung vor. BeiBestehen erwerben Sie den bundesweit anerkannten Abschluss „Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Mechatronik“.

Der Abschluss ist dem Niveau 6 (Bachelor Niveau) im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zugeordnet. Details finden Sie unter www.dqr.de

Weiterbildungskurse nach dem Abschluss

Nach dem Meisterstudium zum Industriemeister Mechatronik können Sie sich zum Geprüften Technischen Betriebswirt weiterbilden.

Zulassungsvoraussetzung für Industriemeister Mechatronik

Die Zulassungsvoraussetzungen an der Prüfung für Industriemeister Mechatronik entnehmen Sie bitte der Rechtsverordnung unter www.bmbf.de/de/fortbildungsordnungen.php.

Auf Wunsch teilen wir Ihnen Ihren zuständigen Ansprechpartner mit.

Förderungen für Industriemeister Mechatronik

Sie können sich die Fortbildung zum Industriemeister Mechatronik durch das Aufstiegs-BAföG oder den Weiterbildungsscheck Sachsen fördern lassen.

Nutzen Sie unsere kostenfreie Beratung, um mehr über die Förderungen zu erfahren. 

Bequem neben dem Beruf zum Meister

Alle Inhalte zum Industriemeister Mechatronik werden berufsbegleitend im Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen ergänzend Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer

inklusive der Vorbereitung auf die Ausbildungseignungsprüfung:
12.06.2018 - 04.11.2021 (1.192 Unterrichtsstunden)

bei vorhandener Ausbildereignungsprüfung:
23.10.2018 - 04.11.2021 (1.100 Unterrichtsstunden)

Berufsbegleitender Präsenz-Unterricht:

  • Dienstag: 17:00 - 20:15 Uhr
  • Freitag: 16:00 - 20:15 Uhr
  • Samstag: 08:00 - 15:00 Uhr
    (einmal in der Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung)

Prüfungsvorbereitung in Vollzeit:

  • Oktober 2019 (1 Woche)
  • Oktober/November 2021 (1 Woche)

Weitere Informationen zum Industriemeister Mechatronik

Um einen noch besseren Einblick in die Inhalte dieser Weiterbildung zu erhalten, senden wir Ihnen sehr gern Informationsmaterial zu.

Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig, Volkmarsdorf statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

Ansprechpartnerin

Andrea Falk

Telefon: 0341 468 639-13
E-Mail: andrea.falk@zaw-leipzig.de

Kontaktieren Sie uns!

Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

Veranstaltungsort

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Bogislawstraße 20

04315 Leipzig

Online-Lernen

Meisterbonus

Sachsen zahlt erfolgreichen Meistern einen Bonus von 1.000 Euro. Mit dem Meisterbonus soll Arbeitnehmern ein Anreiz geschaffen werden, sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.