Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Die berufsbegleitende Weiterbildung zum Geprüften Fachwirt für Einkauf ist ein echtes Karrieresprungbrett.

Geprüfter Fachwirt für Einkauf

Beginn:17.04.2018
Ende:18.10.2019
Dauer:612 Unterrichtsstunden berufsbegleitend
Abschluss:IHK-Prüfung
Preis:auf Anfrage

Geprüfte Fachwirte für Einkauf gestalten und setzen eigenständig und verantwortlich die Beschaffung zur Deckung unterschiedlicher Bedarfe auf nationalen und internationalen Märkten innovativ, nachhaltig und wertschöpfend um. Zu ihren Aufgaben gehört das Ermitteln von Bedarfen und Beobachten und Analysieren von Märkten. Sie entwickeln Einkaufsstrategien, gestalten das Lieferantenmanagement und koordinieren Einkaufsvorgänge. Vertragsverhandlungen mit Lieferanten sowie das Messen und Dokumentieren von Einkaufserfolgen durch Controlling gehören ebenso zum Tätigkeitsbereich wie die Führung von Mitarbeitern und die Organisation der Berufsausbildung.

Welche Inhalte vermittelt mir die Weiterbildung?

Geprüfte Fachwirte für Einkauf erlernen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen in folgenden Bereichen:

  • Einkaufsstrategien entwickeln und umsetzen
  • Interne und externe Einkaufsbedarfe ermitteln
  • Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement gestalten
  • Einkaufsprozesse vorbereiten und realisieren
  • Einkaufscontrolling durchführen
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

Welchen Abschluss ermöglicht die Qualifikation?

Der Kurs bereitet Sie intensiv auf die IHK-Prüfung vor. Mit bestandener IHK-Prüfung erwerben Sie den bundesweit einheitlichen und anerkannten Abschluss „Geprüfter Fachwirt für Einkauf“.

Der Abschluss ist dem Niveau 6 (Bachelor Niveau) im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zugeordnet. Details finden Sie unter www.dqr.de

Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

Aufbauend auf den Abschluss können Sie sich zum Geprüften Betriebswirt weiterbilden. Für eine Weiterqualifikation empfehlen wir Ihnen auch Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten!

Welche Zulassungsvoraussetzungen benötige ich?

Der Kurs bereitet auf die IHK-Prüfung vor. Zur IHK-Prüfung ist zugelassen, wer eine der nachfolgenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllt:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis    

Den genauen Wortlaut entnehmen Sie bitte der Rechtsverordnung unter http://www.bmbf.de/de/fortbildungsordnungen.php

Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?

Sie können sich die Fortbildung durch das Aufstiegs-BAföG oder den Weiterbildungsscheck Sachsen fördern lassen. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Wie ist der Kurs berufsbegleitend organisiert?

Alle Inhalte werden Ihnen im Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen Ihnen ergänzend dazu, Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer:

17.04.2018 – 18.10.2019
(612 Unterrichtsstunden)

Berufsbegleitender Präsenz-Unterricht

  • Dienstag 17:00 - 20:15 Uhr
  • Donnerstag 17:00 - 20:15 Uhr
  • Samstag 08:00 - 15:00 Uhr (einmal pro Monat)

Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

  • 5 Tage im Oktober 2019

Weitere Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung

Um einen noch besseren Einblick in die Inhalte dieser Weiterbildung zu erhalten, senden wir Ihnen sehr gern Informationsmaterial zu.

Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig, Volkmarsdorf statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

Ansprechpartnerin

Petra Schlender

Telefon: 0341 468639-16
E-Mail: petra.schlender@zaw-leipzig.de

Kontaktieren Sie uns!

Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

Veranstaltungsort

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Bogislawstraße 20

04315 Leipzig

Online-Lernen