Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Betriebliche Integration von Flüchtlingen, IHK,

Betriebliche Integration von Flüchtlingen (IHK)

Beginn:21.10.2017
Ende:21.10.2017
Dauer:8 Unterrichtsstunden Vollzeit
Abschluss:Teilnahmebescheinigung
Preis:auf Anfrage

Die Integration von Flüchtlingen ist eine enorme Herausforderung, birgt aber auch große Chancen. Damit sie gelingt, muss vor allem die Eingliederung in den Arbeitsmarkt Erfolg haben.

Unternehmen, die hier aktiv werden möchten, stehen vor vielen Fragen. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein Flüchtling überhaupt beschäftigt oder ausgebildet werden kann? Wie lassen sich im Ausland erworbene Qualifikationen verlässlich feststellen? Wer vermittelt die Arbeitsuchenden, und welche Schritte sind in dem Prozess bis hin zur Einstellung notwendig?

Antworten bietet das Seminar "Betriebliche Integration von Flüchtlingen (IHK)". Innerhalb eines Tages vermitteln Experten einen praxisgerechten Überblick über die wichtigsten Aspekte der betrieblichen Eingliederung von Asylsuchenden.

Welche Inhalte vermittelt mir die Weiterbildung Betriebliche Integration von Flüchtlingen?

Die Weiterbildung vermittelt Ihnen folgende Inhalte:

  • Einführung und Sensibilisierung
  • Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang - rechtliche Rahmenbedingungen
  • Beschäftigung
  • Praktische Integration - Integration in den Betrieb und Vernetzung vor Ort
  • Integration konkret - Diskussion von Fallbeispielen

    Welchen Abschluss ermöglicht Betriebliche Integration von Flüchtlingen?

    Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

    Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

    Nach der Weiterbildung empfehlen wir Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

    Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

    An wen richtet sich die Vollzeit Weiterbildung?

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die in Unternehmen Verantwortung und leitende Funktionen für die betriebliche Integration von Flüchtlingen übernehmen wollen, Mitarbeiter im Personalwesen oder in der Personalentwicklung und betriebliche Ausbilder. Angesprochen sind auch Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen und Institutionen, die im direkten oder indirektem Kontakt mit Flüchtlingen bzw. deren Asyl- und Aufenthaltsrechtlichen Verfahren stehen oder ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich für die Integration von Flüchtlingen engagieren.

    Wie kann ich gefördert werden?

    Betriebliche Integration von Flüchtlingen ist eine Weiterbildung, die über die Bildungsprämie gefördert wird.

    Lassen Sie sich von uns individuell beraten. 

    Wie ist die Weiterbildung zeitlich organisiert?

    Alle Inhalte werden im Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen ergänzend für das Selbststudium einzuplanen.

    Termin:

    • 21.10.2017, 08:00 - 15:00 Uhr

    Präsenz-Unterricht:

    • 8 Unterrichtsstunden

    Informationen zum Seminar Betriebliche Integration von Flüchtlingen anfordern!

    Informieren Sie sich ausführlich über unser Weiterbildungsangebot. Gerne senden wir Ihnen weiterführende Informationsmaterialien zu.

    Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

    Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

    Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig, Volkmarsdorf statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

    Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

    Ansprechpartner

    Thomas Hiller

    Telefon: 0341 468 639-12
    E-Mail: thomas.hiller@zaw-leipzig.de

    Kontaktieren Sie uns!

    Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

    Veranstaltungsort

    ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

    Bogislawstraße 20

    04315 Leipzig

    Weitere Termine

    • 16.02.2018 - 16.02.2018