Logo Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Ausbildereignung berufsbegleitend, AdA-Schein

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (berufsbegleitend)

Beginn:11.09.2017
Ende:29.11.2017
Dauer:92 Unterrichtsstunden berufsbegleitend
Abschluss:Ausbildereignungsprüfung
Preis:auf Anfrage

Mit der Ausbildereignungsprüfung übernehmen oder begleiten Sie die Ausbildung der Jugendlichen in Ihrem Unternehmen. Sie sind aktiv in dem Prozess eingebunden, das Wissen an junge Menschen weiterzugeben und die berufliche Erfahrung mit Ihnen zu teilen.

Mit der berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung erhalten Sie die notwendigen arbeitspädagischen Kenntnisse.

Die Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung ist nun auch in Vollzeit oder Online (Blended Learning) möglich.

Welche Inhalte vermittelt mir die berufsbegleitende Vorbereitung?

 

Die berufsbegleitende Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung bereitet Sie auf die Ausbildereignungsprüfung vor.

Sie erhalten umfassende Kenntnisse in folgenden Themenfeldern:

  • Ausbildungsvoraussetzung prüfen und die Ausbildung planen
  • Vorbereiten der Ausbildung und Mitwirken bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung
  • Abschließen der Ausbildung

Welchen Abschluss ermöglicht die Qualifikation?

Die Weiterbildung bereitet Sie intensiv auf das erfolgreiche Bestehen der Ausbildereignungsprüfung vor.

Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

Nach der Weiterbildung empfehlen wir Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

Welche Zulassungsvoraussetzungen benötige ich für die Weiterbildung?

Gemäß den Bestimmung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) dürfen Personen ausbilden,die

  • persönlich und fachlich geeignet sind und
  • berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen.

Den genauen Wortlaut entnehmen Sie bitte der kompletten Ausbildereignungsverordnung unter http://www.bibb.de/dokumente/pdf/ausbilder_eignungsverordnung.pdf

Welche Fördermöglichkeiten habe ich?

Die berufsbegleitende Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung kann durch die Bildungsprämie gefördert werden.

Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie individuell.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Wie ist die Vorbereitung berufsbegleitend organisiert?

Alle Inhalte werden Ihnen berufsbegleitend im Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen ergänzend Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer:

11.09.2017 - 29.11.2017
(92 Unterrichtsstunden)

Berufsbegleitender Präsenz-Unterricht

  • Montag 17:00 - 20:15 Uhr
  • Mittwoch 17:00 - 20:15 Uhr

Prüfung

  • Anmeldeschluss für die IHK-Prüfung: 02.10.2017
  • Prüfungstermin: 09.01.2018

Information für die berufsbegleitende Weiterbildung anfordern

Wir senden Ihnen gerne ergänzende Informationen zu Ihrem gewünschten Weiterbildungskurs zu.

Erreichbarkeit unseres Standortes aus der Region

Anfahrt zum Zentrum für Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildung findet an unserem Standort in Leipzig, Volkmarsdorf statt. Durch die zentrale Lage in der Region Leipzig und ihre hervorragende Anbindung sind alle unsere Standorte für Kursteilnehmer auch überregional gut erreichbar.

Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn und PKW ermöglicht eine unkomplizierte Anreise aus Richtung Sachsen (Chemnitz oder Dresden), Sachsen-Anhalt (Halle oder Dessau) und Thüringen (Altenburg).

Ansprechpartnerin

Gabriele Herker

Telefon 0341 468 639-19
E-Mail: gabriele.herker@zaw-leipzig.de

Kontaktieren Sie uns!

Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.

Veranstaltungsort

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Bogislawstraße 20

04315 Leipzig