Ihr Zentrum für Aus- und Weiterbildung in Leipzig

Die ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH ist zuverlässiger Partner für die berufliche Bildung. Als Gesellschaft der IHK zu Leipzig sind wir für die Unternehmen der Region und ihre Fachkräfte tätig.

Vietnamesische Regierungsdelegation zu Gast

Weiterbildung von Berufsschullehrern aus Vietnam

 

 

Hochrangige Vertreter der vietnamesischen Regierung waren gestern zu Gast bei der ZAW. Unser Geschäftsführer Jörg Hnizdo begrüßte vom vietnamesischen Directorate of Vocational Education and Training (DVET) den Generaldirektor Nguyen Hong Minh, den Leiter des Referates für Lehrkräfte Tran Van Nich und den stellvertretenden Direktor Planung und Finanzen Nguyen Hoang Hieu sowie den Vizepräsidenten der AIC-Group Le Vinh. Die Gäste informierten sich über die Weiterbildung von Berufsschullehrern aus Vietnam, die seit Mai 2019 bei der ZAW Leipzig durchgeführt wird. Die Qualifizierung erfolgt vermittelt methodisch-didaktische Kentnisse für die berufspraktische Ausbildung in den Berufsfeldern Hotel, Gastronomie und Metalltechnik.

IHK zu Leipzig unterstützt die Zusammenarbeit

Die Weiterbildung der Berufsschullehrer verfolgt das Ziel, an den Berufsschulen in Vietnam ein Prüfungssystems nach deutschen Standard einzuführen. Die Kooperation mit dem Direktorat für Berufsausbildung (DVET) im Ministerium MoLISA Vietnam wird durch die IHK zu Leipzig in vollem Umfang unterstützt. Im Rahmen des Besuchs bei der ZAW Leipzig begrüßte Kristian Kirpal, Präsident der IHK zu Leipzig, die vietnamesischen Gäste sehr herzlich. Er betonte, dass die duale Ausbildung die Jugendlichen bestens auf den Berufseinstieg vorbereitet. Das fachliche Wissen sowie die methodisch-didaktische Kenntnisse in der berufspraktischen Ausbildung gehören zu den Kernkompetenzen der ZAW Leipzig. Kristian Kripal wünschte der Kooperation gutes Gelingen!

Gäste aus Vietnam

Intensive Weiterbildung für Berufsschullehrern aus Vietnam

Für rund 90 Berufsschullehrer startete am 27.05.2019 bei der ZAW Leipzig ihre Qualifizierung. Die Lehrer kommen aus verschiedenen Berufsschule aus ganz Vietnam. In Anlehnung an die Ausbildereignungs-Kurse bilden sie sich in 4- bzw. 5-monatigen Kursen weiter. Schwerpunkt der Qualifizierung ist die methodisch-didaktische Schulung für den berufspraktischen Unterricht für fünf Berufe in den Berufsfelder Hotel, Gastronomie und Metalltechnik.

Weitere Informationen