8. Mediationsforum

Durch die frühzeitige Einbindung eines Mediators in die Konfliktbearbeitung
können viele der negativen Auswirkungen von Konflikten vermieden werden.

Wir laden Sie sehr herzlich zum 8. Mediationsforum ein:

"Innerbetriebliche Mediation"
23. Oktober 2018
10-14.30 Uhr

Das Mediationsforum ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der IHK zu Leipzig
und der ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Programm-Flyer zum Download

Programm

10:00 Uhr Eröffnung
Annekatrin Michler
Unternehmerin, Vizepräsidentin IHK zu Leipzig

 

10:15 Uhr Besser FRAGEN statt streiten! Kommunikation als Wirtschaftsfaktor im Unternehmen

  • Was erfolgreiche Kommunikation 4.0 ausmacht
  • Besser Fragen – neue Möglichkeiten, Sichtweisen und Lösungswege im Gespräch
  • Kommunikation – eine wertvolle Ressource im Unternehmen
  • Konfliktprävention und Mitarbeitergesundheit im Kontext

Martina Lange
Wirtschaftsmediatorin, Syst. Business- und Teamcoach,
Kommunikationstrainerin, Lange Consulting Leipzig

 

11:30 Uhr Pause und Imbiss

 

12:00 Uhr Klärungshilfe – eine sinnvolle Methode bei innerbetrieblichen Konflikten

  • Was ist Klärungshilfe?
  • Möglichkeiten und besondere Vorteile der Klärungshilfe
    Die Klärungshilfe kann - im Gegensatz zur Mediation, die sich freiwillig versteht – arbeitsrechtlich angeordnet werden und eignet sich darum auch zur Konfliktlösung in hierarchischen Strukturen.
  • Mit der Klärungshilfe lassen sich auch hochemotionale Konflikte bearbeiten.
  • Konkrete Fallbeispiele:
    a) Nachfolgekonflikt am Beispiel eines Familienunternehmens
    b) Gesellschafterstreit
    c) Team-Konflikte

Michael Eichhorn
Wirtschaftsmediator (IHK), Vorstandsmitglied „Sächsisches Institut für Mediation“ Leipzig

 

13:15 Uhr Mediation in der Organisationsentwicklung - Eine Ermutigung für Unternehmen

  • Was heißt strategisch ausgerichtete Mediation von Konflikten in Unternehmen?
  • Mediation als strategisches Instrument zur Organisationsentwicklung in Unternehmen
  • Katalysatoren und Stolpersteine auf dem Weg zu einem strategiebezogenen Konfliktmanagement
  • Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen von Mediation im  unternehmerischen Kontext

Dr. jur. Sascha Weigel
RA, Mediator und Ausbilder (BM), Leitung Institut INKOVEMA Leipzig

 

Programm-Flyer zum Download

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstaltungsort

IHK zu Leipzig

Goerdelerring 5
04109 Leipzig

Konferenzraum EG

Informationen zur Veranstaltung

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Heike Dostmann
Telefon: 0341 468639-12
E-Mail: heike.dostmann@zaw-leipzig.de

 

IHK zu Leipzig

Peggy Wöhlermann
Telefon: 0341 1267-1311
E-Mail: woehlermann@leipzig.ihk.de

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an bis 15. Oktober 2018

per E-Mail an info-wb@zaw-leipzig.de oder
per Fax an 0341 468639-28

Teilnahmeentgelt:
150 EUR

Die Rechnung erhalten Sie direkt von der ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH.

Kompetenter Partner für berufliche Bildung

Seit über 25 Jahren engagieren wir uns in der berufllichen Bildung in der Region Leipzig. Unsere Bildungsangebote stehen für hohe Qualität und Praxisrelevanz.

 

Informationen zur ZAW Leipzig GmbH

Unser Weiterbildungsprogramm