ZAW Leipzig Begrüßung Vietnam

Begrüßung vietnamesischer Berufsschullehrer bei der ZAW Leipzig

Weiterbildung von Berufsschullehrern aus Vietnam

Vorbereitung auf den praxisorientierten Unterricht

Herzlich willkommen bei der ZAW Leipzig hieß es am 27. Mai 2019 für rund 90 Berufsschullehrer aus allen Regionen Vietnams. Sie nehmen an 4- bzw. 5-monatigen Qualifizierungen in Anlehnung an die Ausbildereignungs-Kurse teil. Der Schwerpunkt der methodisch-didaktischen Schulung ist es, die Berufsschullehrer bestens vorzubereiten, den praxisorientierten Unterricht in Vietnam einzuführen.

Die ZAW qualifiziert die Beufsschullehrer in den Berufen:

  • Koch / Köchin
  • Hotelkaufmann / Hotelkauffrau
  • Hotelfachmann / Hotelfachfrau
  • Zerspanungsmechaniker /-in

ZAW Leipzig Kooperation Vietnam RIS Eröffnung

Begrüßung der Berufsschullehrer aus Vietnam bei der ZAW Leipzig

Intensives Praxistraining bei der ZAW

Während der Qualifizierung wird gekocht und gebacken, werden Hotelreservierung aufgenommen oder CNC-Maschinen programmiert. Der Blickwinkel ist immer: Wie kann ich meinem Azubis am besten die Kenntnisse für den Beruf vermitteln. Die Berufsschullehrer werden intensiv darauf vorbereitet, den praxisorientierten Unterricht an ihren Schulen umzusetzen. Der Fokus liegt auf der methodisch-didaktisch Schulung in den Werkstätten bzw. Ausbildungsräumen. Gleich am Begrüßungstag ging es deshalb auf einen Rundgang durch die Werkstätten am Technikzentrum Leipzig.

Ziel der Kooperation mit Vietnam

Die Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern und dem vietnamesischen Ministerium MoLISA / DVET wurde im Mai 2015 besiegelt. Das Ziel der Kooperation ist es, ein Prüfungssystem nach deutschen Standard aufzubauen und einzuführen. 22 anerkannte duale Berufsbilder sollen perspektivisch nach deutschem Modell in Vietnam ausgebildet werden. Die Voraussetzung dafür ist, die Berufsschullehrer fit für diese Aufgabe zu machen. Im Oktober 2019 werden an ausgewählten vietnamesischen Berufsfachschulen die ersten Ausbildungsklassen beginnen, an denen der praxisorientierte Unterricht vermittelt wird.

Ansprechpartner

Sylke Dögnitz
Telefon: 0341 35671-0

Aus- und Weiterbildungsprojekte

Das Aus- und Weiterbildungssystem ist einer der deutschen Exportschlager. Es ist der Garant für die Unternehmen, den Fach- und Führungskräftenachwuchs zu sichern.

IQ-Programm: Qualifizierung ausländischer Fachkräfte

IQ Integration durch Qualifizierung

ZAW als Partner im Programm IQ Integration durch Qualfizierung

Die ZAW Leipzig ist Kooperationspartner im IQ Netzwerk Sachsen. Im Rahmen des “Integration durch Qualifizierung (IQ)” unterstützen wir ausländische Fachkräfte und erwachsene Migranten bei ihrer Qualifizierung.

Europa

Seit 2001 sind 169 deutsche und französische Auszubildende am Austausch beteiligt in Ausbildungsberufen der Elektro- und Metallbranche. Auch die Übungsfirma der ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH pflegt Geschäftsbeziehungen zu Übungsfirmen verschiedener Länder.